Youtube Converter Vergleich: Diese Alternativen gibt es

Fans guter Musik schätzen Youtube. Nach Angaben von Brandwatch (Unternehmen für Marktforschung) laden sich Youtube-User weltweit pro Minute 400 Stunden Videomaterial runter. Das beliebte Streamingportal unterstützt allerdings keinen kostenlosen Converter. Wer also kein kostenpflichtiges Youtube-Red-Abonnement abschließen möchte, muss zwangsläufig einen der kostenfreien Youtube-Converter verwenden. Von diesen gibt es diverse im Internet. Entweder zur Installation auf dem Computer, als Browser-Add-on oder Onlinedienst.

Youtube Converter: Vielfalt erschwert Entscheidung

Nutzt du einen Converter und hast du Bedenken, dass das illegal sein könnte, sei beruhigt:
Lädst du dein Youtube-Video nur zum privaten Gebrauch herunter, ist das legal. Einzige Voraussetzung ist, dass du nicht bei Youtube registriert bist, denn damit akzeptierst du die AGB des Anbieters. Youtube erlaubt den kostenlosen Download nicht. Ansonsten gilt das Recht auf Privatkopie (§ 53 Urheberrechtsgesetz).

Bei der Suche nach einem kostenfreien Youtube-MP3 Converter, findest du im Internet eine Vielzahl. Für welchen du dich entscheidest, hängt von deinen individuellen Ansprüchen ab. Es gibt Converter, die nur online genutzt werden und solche, die du dir auf PC oder Smartphone lädst. Andere sind nur als Browser-Erweiterungen erhältlich. Möchtest du keine störenden Werbeeinblendungen, kommen für dich nicht alle Anbieter infrage. Die meisten kostenfreien Downloader sind voll von Werbung. Außerdem unterscheiden sich die Youtube-Converter im Hinblick auf ihre Userfreundlichkeit.

Bei converto (converto.io) und Youtube-converter.de funktioniert der Download genauso wie bei dem vor einiger Zeit abgeschalteten webbasierten Youtube Convert2MP3. Einziger Unterschied: Converto lässt das Bearbeiten von ID3-Tags und Dateinamen, eine präzisere Definition der Videoqualität und das Schneiden des Materials zu. Der Free Youtube Downloader wird auf dem Windows oder Mac gespeichert. Die kostenfreie Version ist aber nur mit Werbung erhältlich. Möchtest du gleich mehrere Video-URLs konvertieren, ist der Youtube-DLG oder der Qweb Converter die richtige Wahl.

Der WinX Youtube Downloader ermöglicht das Umwandeln von Youtube, Vimeo und Facebook-Videos. Für den direkten Download aufs Handy empfehlen sich Apps wie beispielsweise Tube Mate Youtube Downloader. Macht dir die Installation der Apps zu viel Mühe, ist der Onlinedienst Videograbber eine gute Alternative. Du kopierst die Video-URL auf der Videograbber-Website direkt in das dafür vorgesehene Feld und startest den Download. Das Browser-Add-on VideoDownloadHelper ist für Windows, Firefox, Mac OS und Linux sowie für beliebige Dateiformate geeignet.

Gründe warum der Youtube Convert2MP3 abgeschaltet wurde

Youtube Convert2MP3 war der weltweit erfolgreichste Youtube-MP3 Downloader. Der Onlinedienst ließ sich nach seiner Installation auf dem PC genauso wie andere seiner Art benutzen: einfach URL eingeben, Zielformat (MP3, MP4, WMA oder ein anderes Format) wählen, den Button Umwandeln anklicken und Video konvertieren. Die konvertierte Datei wurde über iTunes geöffnet und auch auf Mobilgeräten gespeichert. User machten im Juni 2019 eine böse Erfahrung: Seit dieser Zeit gibt es den beliebten kostenlosen Converter für Youtube und andere Portale nicht mehr. Denn kostenlose Youtube-MP3 Converter sind der Musikindustrie schon lange ein Dorn im Auge. Der Downloader funktioniert nicht mehr, weil

– die Musikindustrie an den Downloads nichts verdient: Die dabei eingeblendete Werbung kommt nur dem Anbieter des Dienstes zugute.
– die Interpreten und Komponisten werden somit um ihre Einnahmen gebracht.
– der Anbieter angeblich technische Schutzmaßnahmen ignorierte, damit die User weiter downloaden konnten.

Die deutsche Musikindustrie verklagte die Betreiber wegen erheblicher und dauerhafter Verletzungen des Urheberrechts. Das Landgericht Hamburg führt in seiner Urteilsbegründung an, dass der Converter nicht legal sei, weil Youtube keinen Download vorsehe und das gelte als Kopierschutz. Juristen sind teilweise anderer Ansicht:

“Das Recht auf Privatkopie werde durch das Streamen von Youtube-Videos nicht verletzt, weil es bei Youtube keinen wirksamen Kopierschutz gebe, wie er gesetzlich geregelt sei. Denn beim Youtube-Download müsse man nicht erst den Kopierschutz umgehen (hacken), um die Inhalte herunterladen zu können.”

Im September 2019 schlossen beide Parteien einen Vergleich. Der Converter funktioniert auch zukünftig nicht mehr: Die Domain wird nun von der IFPI (International Federation of the Phonegraphic Industry) verwaltet. Somit darf und kann der Anbieter auf dieser Domain keinen Ersatz bereitstellen. Der Streit darüber, ob der Converter illegal sei, entbrannte bereits vor Jahren. Trotz Klagen blieb der Dienst aber weiterhin erreichbar.

Der Grund: Convert2MP3 berief sich auf das Recht auf Privatkopie. User, die derzeit auf die Converter-Webseite gehen, finden dort den Hinweis, dass Streamripping-Webseiten illegal seien, weil sie lizenzierte Produkte in unlizenzierte umwandeln.

Auch Youtube-mp3.org funktioniert nicht mehr. Die RIAA (Recording Industry Association of America) verklagte 2017 den Anbieter, im Auftrag einiger Vertreter der Musikindustrie, weil den Künstlern und Musikverlagen durch seine Nutzung, Einnahmen entgangen waren. Im Herbst erzielte man einen Vergleich. Der Betreiber dieses Dienstes verpflichtete sich, eine nicht bekannte Summe an die RIAA zu zahlen und dieser dann die Domain zu übergeben. Szenekenner gehen davon aus, dass, falls der von der Musikindustrie übernommene Dienst eines Tages wiederkäme, er nur noch kostenpflichtig zu nutzen sei.

Beste werbefreie Youtube Converter Alternativen

Seitdem zwei der besten deutschen Youtube Converter offline sind, müssen sich Youtube User Ersatz suchen. Alternativen dafür gibt es reichlich. Sie sind in deutscher Sprache und haben ihren Geschäftssitz in Ländern, in denen das Urheberrecht nicht so streng gehandhabt wird wie hierzulande. Nutzt du einen dieser Anbieter, ist ein aus rechtlichen Gründen veranlasstes “Funktioniert nicht”, wenig wahrscheinlich. Allerdings könntest du mit den neuen technischen Änderungen, die Youtube vor einiger Zeit vorgenommen hat, schlechte Erfahrungen machen. Sie sollen es den Download-Diensten erschweren, MP3-Dateien und Videos herunterzuladen. Daher kann es sein, dass bald alle nicht mehr funktionieren.

Der von führenden Fachzeitschriften empfohlene Dienst Youtube-converter.de ist ebenfalls sehr userfreundlich und bietet dir eine große Auswahl an Dateiformaten. Er funktioniert derzeit allerdings nicht mehr. Tube2MP3.com stammt vom selben Anbieter, wird aber auf einem anderen Server gehostet. Und funktioniert nach den YouTube-Änderungen ebenfalls nicht (mehr?).

Bisher diente Tube2MP3.com als Ersatz, wenn der Youtube-converter.de überlastet war. Filsh.net wird unter einer deutschen Adresse geführt. Registrierst du dich dort, musst du anschließend den per E-Mail zugeschickten Link bestätigen. Und dann die Datenschutzerklärung akzeptieren. Bei diesem Anbieter hast du noch mehr Wahlfreiheit bei den Video- und Audioformaten. Und kannst noch zusätzliche Einstellungen vornehmen. Filsh ist mittlerweile auch nicht mehr funktionsfähig und hat den Betrieb eingestellt.

Für User, die lieber Youtube-Musik via App streamen möchten, kommt Clipgrab mit Sitz in Deutschland infrage. Die App konvertiert Material von Youtube, Facebook, Vimeo und anderen Portalen. Möchtest du sichergehen, dass der von dir benutzte Youtube Converter nicht eines Tages vom Netz genommen wird, solltest du einen wählen, den du auf deinem PC installierst. Damit bewahrst du dir das Recht auf Privatkopie. Weniger bekannte Downloader sind:

– Peggo.net
– Flvto.biz
– Listenvid.com
– Downloaders.io
– Ytmp3.eu
– mp3-youtube.download
– notube.net
– Qweb.de

Peggo.net ist auch als App für Android-Smartphones erhältlich. Der nutzerfreundliche Onlinedienst lädt Youtube und Soundcloud-Videos mit 192 kbps als MP3- und MP4-Datei herunter. Bei Peggo.net funktioniert seit den Youtube-Änderungen derzeit nur der MP3-Download. Auch bei Flvto.biz wandelst du in der selben Geschwindigkeit Youtube-Material ins MP3-Format um. Nutzt du Chrome als Browser, kannst du den Converter als Add-on installieren. Listenvid.com ermöglicht das Video-Konvertieren sogar von nicht so bekannten Portalen in verschiedene Formate. Downloaders.io ist zwar auf Youtube beschränkt, erlaubt dafür aber Geschwindigkeiten von bis zu 320 kbps. Ähnliches gilt für Ytmp3.eu. Einziger Unterschied: Mit diesem Web-Downloader kannst du bei deinen MP3-Videos zuvor unerwünschte Teile herausschneiden.

MP3-youtube.download lässt sich für Video-Material von Facebook, Instagram, Soundcloud, Vimeo und natürlich Youtube nutzen. Das Umwandeln ist bis zu 320 kbps schnell. Auch notube.net ist ein kostenfreier Converter für MP3 und MP4, der für sämtliche MP3- und MP4-Player und mehrere Video-Plattformen geeignet ist. Der schnelle notube.net ist natürlich ohne nervige Werbung und ohne unerwünschte Registrierung zu haben. Und erlaubt uneingeschränkten sofortigen Download via Eingabe des Youtube-Links oder entsprechender Schlüsselwörter. Der Converter ist für PC und Mobilgeräte gleichermaßen geeignet.

Eine noch einfachere Möglichkeit, Lieblingsvideos herunterzuladen, bietet der Qweb Converter (Qweb.de) von Aller Media. Mit ihm kannst du ohne vorheriges Einfügen von Links Youtube-Videos und anderer getesteter Streamingseiten / Mediatheken, in diverse Audio- und Videoformate konvertieren. Du erhältst eine kostenlose und uneingeschränkte Vollversion, die du langfristig nutzen kannst. Du kannst Downloads in unbegrenzter Anzahl in die Warteschlange legen. Du wandelst deine Videos in Audiodateien um oder speicherst deine Videodateien als komplettes Video. Den Download startest du, nachdem oberhalb des gewählten Youtube-Videos eine blaue Leiste erscheint und du deine Einstellungen vorgenommen hast.

Du hast die Wahl zwischen nur Audio oder Video in Kombination mit Audio. Die Qweb Converter Leiste kannst du während des Herunterladens auch ausblenden und sogar komplett deaktivieren.

Übrigens: Mithilfe des Qweb Converters kannst du auch Videos auf die selbe Weise ins gewünschte Dateiformat umwandeln. In beiden Fällen erhältst du ohne weiteres Zutun optimale Ton- und Bildqualität. Bei technischen Problemen steht dir ein Support zur Verfügung. Darüber hinaus bekommst du regelmäßig Updates mit noch weiteren Funktionen.

Weitere Beiträge